Back To Top

foto1 foto2 foto3 foto4 foto5
ACHTUNG! Aktualisierte Unterrichtszeiten im rollierenden System

... Gertrud-Bäumer-Realschule Essen

100 Jahre Einheit in Vielfalt

Liebe Schulgemeinde,

ich möchte euch und Ihnen gerne auf diesem Wege einige Informationen zum Thema „Umgang mit Corona“ geben.

Wie ihr und Sie vielleicht bereits gehört haben, müssen wir alle bis zu den Osterferien geplanten Schulfahrten absagen.

Davon sind betroffen die Skifahrt, alle Abschlussfahrten des Jahrgangs 10 sowie die Klassenfahrten der Klassen 6e und 8a.

Die Kosten für die Fahrt, die bisher von den Eltern übernommen wurden, wird das Land ersetzen. Ich bitte aber in diesem Zusammenhang um Geduld, weil jetzt erst geprüft werden muss, inwiefern der Veranstalter oder die Reiserücktrittsversicherung für die Kosten aufkommt. Die betroffenen Familien werden in Kenntnis gesetzt, sobald wir neue Informationen dazu erhalten. Ich bitte um Verständnis, dass bis dahin noch keine Gelder zurückgezahlt werden können.

Da zunächst nicht im Gespräch ist, Schulen zu schließen, gehen wir davon aus, dass Prüfungen wie geplant stattfinden werden.

In den Klassen wurde schon viel über den notwendigen Umgang mit Hygienemaßnahmen gesprochen. Dieses Thema soll aber nochmals aufgegriffen werden, um mögliche Ansteckungswege zu verhindern. Alle Klassenräume sind mit Seife und Einmalhandtüchern ausgestattet, so dass zu Beginn des Schultages das Händewaschen aller stattfinden kann. Grundsätzlich sollten Eltern überlegen, inwiefern Kinder öffentliche Transportmittel nutzen sollen oder vielleicht lieber zu Fuß kommen oder das Fahrrad benutzen. Falls Sie Ihr Kind mit dem Auto bringen, beachten Sie bitte dringend die Sicherheit vor allem an der Grünstraße und dem Weg zur Schule. Fahren Sie bitte nicht in die Einfahrt ein, da Ihr Kind die letzten 50 Meter laufen sollte. Denken Sie da im Sinne aller Kinder und nicht nur an das eigene.

Ich bitte in dieser Zeit alle Mitglieder der Schulgemeinde um Verständnis und vor allem Rücksicht, um Ansteckungen zu vermeiden und so ältere und gefährdete Menschen zu schützen.

In diesem Sinne grüßt euch und Sie herzlich

Barbara Bielefeld, Schulleiterin

Die Angebote der Notbetreuung an Schulen gelten für Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 5 bis 6, deren Elterm (Erziehungsberechtigte) beruflich im Bereich von kritischen Infrastrukturen tätig sind. Im Fall von Alleinerziehenden muss ebenfalls eine berufliche Tätigkeit im Bereich von kritischen Infrakstrukturen vorliegen. 

Weitere Informationen über die Notbetreuung: https://www.schulministerium.nrw.de

Hier finden Sie   Antragsformular für die Notbetreuung

 

Familienberatungstelefon für Kinder, Jugendliche & Eltern:   0201 8851033

Corona-Bürgertelefon Stadt Essen:         0201 123 8888

Essener Kinder- und Jugendnottelefon: 0201 265050

Bundesweites Hilfetelefon „Gewalt gegen Frauen“: 0800 116016

Bundesweites Elterntelefon:                  0800 111 0 550

Copyright © 2020 Gertrud Bäumer Realschule Essen Rights Reserved.